Frühpensionierung planen

«Gerade bei einer Frühpensionierung ist der Beratungsbedarf erfahrungsgemäss besonders gross.»

Bei einer Frühpensionierung lohnt es sich, genau zu rechnen

Werden alle Faktoren berücksichtigt, ist der Wunsch nach einer Frühpensionierung In der Schweiz ist das ordentliche Pensionierungsalter 64 Jahre (Frauen) beziehungsweise 65 Jahre (Männer). Wenn jemand frühzeitig aus dem Erwerbsleben austritt, spricht man von einer Frühpensionierung. Bei einer Frühpensionierung entsteht üblicherweise eine Einkommenslücke, weil die AHV erst beim ordentlichen Rentenalter ausbezahlt wird. Oftmals spricht man bei einer Frühpensionierung auch von einer vorzeitigen Pensionierung. meist teurer als auf den ersten Blick angenommen. Erhebliche Kürzungen gibt es bei der Pensionskasse Eine öffentlich-rechtliche oder privatrechtliche juristische Person, die der Altersvorsorge und Risikoabsicherung dient. Sie finanziert sich durch Beiträge von Arbeitgebern und Arbeitnehmern, sowie durch Anlageerträge. Zum Pensionierungszeitpunkt kann sich der Arbeitnehmer normalerweise entscheiden, ob er eine lebenslängliche Rente oder eine einmalige Kapitalauszahlung erhalten möchte.
und der AHV. Abkürzung für Alters- und Hinterbliebenenversicherung. Sie bildet die erste staatliche Säule des Schweizer Vorsorgesystems. Dank ihr soll das Existenzminimum gesichert werden. Frauen erhalten ab Alter 64 und Männer ab Alter 65 eine ordentliche Rente aus der AHV.
Zusätzlich müssen auch die Einkommenslücken Negative Differenz zwischen dem Einkommen (Lohn, AHV, Pensionskassenrente, Zinserträge) und den gesamten Ausgaben. Meistens entsteht eine Einkommenslücke nach der Pensionierung. In diesem Fall muss aus dem angesparten Vermögen ein zusätzliches Einkommen generiert werden, um die Lücke wieder zu schliessen. bis zum ordentlichen Pensionierungsalter Männer werden mit Alter 65 und Frauen neu mit Alter 64 ordentlich pensioniert und erhalten ab diesem Zeitpunkt die ordentliche AHV-Altersrente.
gedeckt werden.

ErwerbseinkommenGekürztePensionskassenrenteAHV-RenteEinkommenslückesonstiges EinkommenBenötigtesEinkommen60654550557075AlterZeitpunkt derFrühpensionierungOrdentlichePensionierung

Abklärungen bei einer Frühpensionierung

  • Kann ich mir eine frühzeitige Pensionierung leisten? Wie viel kostet mich die Frühpensionierung konkret und was bedeutet dies für das Leben im Ruhestand?
  • Welche finanzielle Unterstützung kann ich von meinem Arbeitgeber erwarten?
  • Wie gross ist die Einkommenslücke bis zum ordentlichen Pensionierungsalter und wie kann die Lücke geschlossen werden?
  • Ist ein Vorbezug Die AHV kann auf Wunsch der versicherten Person um ein oder zwei Jahre vorbezogen werden. Die Kürzung beträgt 6.8% pro Vorbezugsjahr, wobei Frauen bis Jahrgang 1947 von einem Sondersatz von 3.4% profitieren.
    der AHV Abkürzung für Alters- und Hinterbliebenenversicherung. Sie bildet die erste staatliche Säule des Schweizer Vorsorgesystems. Dank ihr soll das Existenzminimum gesichert werden. Frauen erhalten ab Alter 64 und Männer ab Alter 65 eine ordentliche Rente aus der AHV.
    finanz- und steuertechnisch sinnvoll?
  • Kann eine Überbrückungsrente Zusätzliche Rentenzahlung der Pensionskasse bei einer frühzeitigen Pensionierung bis zum AHV-Alter. Die Überbrückungsrente wird oft vom Arbeitgeber (mit)finanziert. Übernimmt der Arbeitgeber nicht die gesamte Finanzierung, so wird die lebenslängliche Pensionskassenrente anteilsmässig gekürzt.
    aus der Pensionskasse bezogen werden? In welchen Fällen ist ein Verzicht auf die Überbrückungsrente sinnvoll?
  • Wie hoch sind die AHV-Beiträge für Nichterwerbstätige Nichterwerbstätige müssen ab 1. Januar nach Vollendung des 20. Altersjahres Beiträge an die AHV entrichten. Die Beitragspflicht endet, wenn das ordentliche Rentenalter erreicht ist. Bei einer frühzeitigen Pensionierung wird die Höhe der Beiträge auf Grund des steuerbaren Vermögens und des 20fachen jährlichen Renteneinkommens berechnet. und können diese allenfalls optimiert werden?

Eine detaillierte Planung gibt Sicherheit

Studien zeigen, dass sich rund zwei Drittel der Schweizer frühzeitig aus dem Berufsleben zurückziehen möchten. Eine Beratung mit klaren Entscheidungsgrundlagen gibt Ihnen Gewissheit, dass die Frühpensionierung auch im hohen Alter nicht nachträglich zum finanziellen Problem wird.

Merkblatt Frühpensionierung

Kurz und bündig. Erfahren Sie alles Wichtige zum Thema Frühpensionierung in unserem Merkblatt:

Merkblatt: Frühpensionierung

Ihre nächsten SchritteBeratungsterminGratis Gespräch vereinbarenNewsletterE-News abonnierenPensionierungs-BoxJetzt kostenlos bestellenSeminar PensionierungJetzt anmelden