Bankgebühren reduzieren

Die Reduktion der Gebühren ist eine der effizientesten Möglichkeiten, um die Nettorendite Die tatsächliche Rendite einer Anlage oder eines Portfolios nach allen Kosten.
in einem Wertschriftendepot zu erhöhen.

Ihre persönliche Situation

Tragen Sie hier Ihre persönlichen Daten ein. Das Ergebnis und die Grafik werden automatisch aktualisiert.

 

Anlagebetrag im Depot


Fr.

Sparquote / Verzehr


Fr.       Mehr Infos Tragen Sie hier ein, ob regelmässig Geld ins Depot fliesst (Sparquote) oder ob Sie einen Teil des Depots als Verzehrteil zum Leben brauchen (Verzehr). Beim Verzehr müssen Sie ein Minus vor den Betrag setzen. Falls Sie keine Sparquote haben und kein Kapital verzehren, tragen Sie hier 0 ein.

Erwartete Bruttorendite


%        Mehr Infos Tragen Sie hier ein, welche Rendite Sie von Ihrem Wertschriftenportfolio vor allen Kosten und Gebühren erwarten. Bei einem diversifizierten Portfolio können Sie mit folgenden Werten rechnen: Aktien circa 8%, Obligationen circa 3.5%.

Gesamtkosten bisher


%        Mehr Infos Typische Kosten bei einem Wertschriftendepot sind folgende: Depotführungsgebühren, Courtagen für Käufe und Verkäufe, Spreads bei Devisengeschäften, Produktkosten bei Anlagefonds, Hedge Funds und strukturierten Produkten oder Vermögensverwaltungsgebühren. Für ein aktiv verwaltetes Portfolio (ohne Vermögensverwaltungskosten) auf Fondsbasis sind 1% bis 3% Gesamtkosten pro Jahr realistisch.

Gesamtkosten neu


%        Mehr Infos Tragen Sie hier ein, wie hoch die Gesamtkosten nach einer Gebührenreduktion anfallen. Kosten sparen können Sie bei den Bankgebühren und vor allem bei Finanzprodukten. Aktive Anlagefonds, Hedge Funds oder strukturierte Produkte kosten nicht selten deutlich über 2% pro Jahr. ETFs (Exchange Traded Funds) kosten nur einen Bruchteil davon.

Anlagedauer in Jahren


Jahre   Mehr Infos Geben Sie hier an, für welchen Zeitraum in Jahren das teure und das (neue) günstige Portfolio verglichen werden sollen.


Vermögensentwicklung nach [#WERT#] Jahren


Saldo teures Depot

[#WERT#]

  (Nettorendite [#WERT#])

Saldo günstiges Depot

[#WERT#]

  (Nettorendite [#WERT#])


Finanzieller Vorteil

[#WERT#]


Grafische Betrachtung der beiden Depots

Eine Gebührenreduktion um [#WERT#] wirkt sich bei einer Bruttorendite von [#WERT#] auf Ihr Depot bei verschiedenen Betrachtungszeiträumen wie folgt aus:




Depotentwicklung bei Gesamtkosten von [#WERT#]


Depotentwicklung bei Gesamtkosten von [#WERT#]


Anmerkung:
Bei den Berechnungen wird angenommen, dass die Rendite jeweils per Ende Jahr ins Wertschriftendepot fliesst und dann ebenfalls angelegt wird. Die Sparquote und der Verzehr werden bei den Berechnungen per Ende Jahr gebucht.