Rechner Effekt Retrozessionen

Berechnen Sie hier, wie sich Provisionen und Kickbacks auf Ihre Depotrendite auswirken.

Höhe des Depotwertes


Info Tragen Sie hier ein, wie hoch der Wert Ihres Depots in Franken ist.

Fr.

Sparquote / Verzehr


Info Tragen Sie hier ein, ob regelmässig Geld ins Depot fliesst (Sparquote) oder ob Sie einen Teil des Depots als Verzehrteil zum Leben brauchen (Verzehr). Beim Verzehr müssen Sie ein Minus vor den Betrag setzen. Falls Sie keine Sparquote haben und kein Kapital verzehren, tragen Sie hier 0 ein.

Fr.

Höhe der Kickbacks

Berechnungsbeispiel

Info Tragen Sie hier die Höhe der Kickbacks bei Ihrem Depot ein. Weil nicht alle Berater die Kickbacks offen legen, müssen Sie eine Annahme treffen. Bei fondsbasierten Mandaten können Sie mit etwa 0.75% des Anlagevermögens rechnen. Kommen nur vereinzelt Fonds, Hedgefunds oder strukturierte Produkte zur Anwendung, ist die Quote tiefer. Bei externen Vermögensvewaltern kommen etwa 0.3% des verwalteten Vermögens hinzu, falls vom Vermögensverwalter nicht ausdrücklich auf Kickbacks verzichtet wird. Dies sind Richtwerte, die je nach Vermögensverwalter oder Bank deutlich höher oder auch tiefer ausfallen können.

%

Rendite vor Kickbacks


Info Geben Sie hier die erwartete Rendite vor Kickbacks Ihres Wertschriftendepots an. Sie können von folgenden Werten ausgehen: Aktien circa 8%, Obligationen circa 3.5% p.a.

%

Anlagedauer in Jahren


Info Geben Sie hier an, für welchen Zeitraum in Jahren das teure und das (neue) günstige Portfolio verglichen werden sollen.

Jahre



Saldo des Depots mit Retrozessionen

[#WERT#]

Saldo des Depots ohne Retrozessionen

[#WERT#]


Ihr finanzieller Vorteil

[#WERT#]


Die Renditeminderung durch Kickbacks macht bei einer Anlagedauer von [#WERT#] Jahren und bei einer Rendite vor Kickbacks von [#WERT#] [#WERT#] aus.

Grafische Betrachtung mit und ohne Kickbacks

Betrachten Sie hier, wie sich die Kickbacks in der Höhe von [#WERT#] bei verschiedenen Betrachtungszeiträumen auf den Stand Ihres Depots auswirken.

  --- Jahre --->


Depotentwicklung ohne Kickbacks (Rendite [#WERT#])


Depotentwicklung mit Kickbacks (Rendite [#WERT#])


Bemerkungen und Berechnungsgrundlagen

Die Berechnungstools dienen dazu, sich zu einem Thema einen groben Überblick zu verschaffen. Die Simulationsrechnungen beruhen auf diversen vereinfachten Annahmen. Eine Beratung durch eine qualifizierte Fachperson wird auf jeden Fall empfohlen.

Berechnungsgrundlagen: Der aktuelle Depotwert und die Sparquote /der Verzehr werden mit der Rendite (mit und ohne Berücksichtigung der Retrozessionen) hochgerechnet über die gesamte Anlagedauer. Differenz wird aus den Schlussständen der Depots berechnet. Es wird angenommen, dass die Rendite per Ende Jahr reinvestiert wird (nachschüssige Verzinsung).