HypothekenVersteigerung.ch - Clever verhandeln

15. März 2017

Bei der Zinsverhandlung Die Zinsen bei Hypotheken können individuell verhandelt werden. Je sicherer das ausgeliehene Kapital in den Augen der Bank (Kreditrating des Hypothekarnehmers), desto günstiger sollte auch der Zinssatz sein. Gut verhandelbar sind die Zinsen insbesondere bei transparenten Hypothekarmodellen wie beispielsweise Libor- oder Festhypotheken. heisst es normalerweise Kunde gegen Bank. Auch wer mehrere Offerten Hypothekarofferten sind in der Praxis oftmals unverbindlich. Steht nicht explizit in der Offerte, dass der Zinssatz während einer gewissen Frist verbindlich ist, handelt es sich bei der Offerte lediglich um einen Richtsatz (sogenannte indikative Zinsen). Damit Offerten verschiedener Hypothekaranbieter vergleichbar sind, müssen sie verbindlich und von demselben Datum sein. Weiter muss darauf geachtet werden, dass die Zinsusanz und weitere Faktoren identisch sind. Auch die Gebühren müssen bei einem Vergleich berücksichtigt werden. einholt, wird aufgrund der enorm hohen Anzahl an Anbietern und der herrschenden Intransparenz kaum den besten Anbieter für seine Hypothek Die Hypothek dient zur Finanzierung von Grundstücken oder Wohneigentum. Sie dient zur Sicherung der Geldforderung. Als Entschädigung zahlt der Hypothekarnehmer dem Hypothekargeber einen Zins. finden. Grund genug, den Spiess umzudrehen: Dank unserer Versteigerungsplattform heisst es für Ihre Hypothek plötzlich Bank gegen Bank.



 

«Irgendwie leuchtet es doch einfach ein, dass man über einen standardisierten Versteigerungsprozess den günstigsten Anbieter für seine Hypothek findet.»

 

Florian Schubiger
VermögensPartner AG

 

 


 


Unsere einzigartige Versteigerungsplattform übernimmt die Funktion der effizienten Zusammenführung von Liegenschaftsbesitzern und Hypothekarinstituten. Hypothekenanbieter sind in der Schweiz üblicherweise Banken und Versicherungen. Der Hypothekenanbieter – auch Hypothekargeber – leiht Geld zur Finanzierung einer Liegenschaft aus. Für die zur Verfügung gestellte Hypothek bezahlt der Hypothekennehmer einen Zins.

  • Durch unsere Versteigerungsplattform herrscht zwischen den Anbietern eine Konkurrenzsituation, die Sie als Privatkunde kaum in demselben Masse herstellen können.
  • Durch die Versteigerung sparen Sie unzählige Stunden an Abklärungs-, Vergleichs- und Verhandlungsarbeit und profitieren gleichzeitig von unserem Fachwissen.
  • Durch effiziente Standardprozesse reduzieren sich für Kreditgeber die Administrations- und Akquisitionskosten erheblich, was im Endeffekt Ihren Zinssatz reduziert.
  • Unabhängigkeitsgarantie: Wir erstatten Ihnen alle allfälligen Provisionen Die meisten Hypothekenvermittler erhalten von den Hypothekaranbietern (Banken und Versicherungen) Provisionen für die Vermittlung von Hypotheken. Diese oftmals versteckten Provisionen verteuern indirekt die Hypothek und fördern Interessenkonflikte bei der Hypothekarberatung. Eine wirklich neutrale Beratung schliesst diese Interessenkonflikte möglichst aus, indem Provisionen nicht angenommen oder an die Kreditnehmer weiter geleitet werden. von Hypothekaranbietern zurück. Dadurch wissen Sie, dass wir ausnahmslos Ihre Interessen verfolgen.

Sicher, anonym und einfach

Beim Versteigerungsprozess werden weder Ihre persönlichen Daten noch die Daten Ihrer Liegenschaft im Internet gespeichert. Beim Versteigerungsprozess bieten potenzielle Kreditgeber jeweils auf eine vollständig anonyme Dossier-Nummer. Im Internet werden keine persönlichen Daten von Ihnen abgespeichert. Selbstverständlich können einzelne Anbieter auch von der Versteigerung ausgeschlossen werden, wenn Sie dies wünschen.

Grösstes Hypotheken-Netzwerk

Weil wir ohne Provisionen arbeiten und unser Netzwerk offen ist, können wir mit allen Hypothekargebern in der Schweiz zusammen arbeiten. Auch Ihre Hausbank Als Hausbank wird diejenige Bank bezeichnet, bei der jemand die Hauptbeziehung hat. Meist wird bei der Hausbank das Lohnkonto geführt und Zahlungen über ein Konto abgewickelt. oder sogar direkt Ihr Bankberater können über unsere Plattform einen Zinssatz für Ihre Hypothek offerieren. Wirklich günstige Anbieter kommen regelmässig auf uns zu, weil sie Transparenz nicht scheuen und sogar einen Vorteil für sich darin sehen.


Hypothekarberatung Bei einer Hypothekarberatung geht es um die Definition der Hypothekarstrategie im Kontext zur Einkommens-, Vermögens- und Steuersituation sowie die Findung des tiefsten Zinssatzes. Banken, Versicherungen, Makler und neutrale Berater bieten die Dienstleistung der Hypothekarberatung an. Makler sind nur bedingt unabhängige Berater, weil sie sich meist über Provisionen finanzieren. und die Dienstleistung der Hypothekenversteigerung / Hypothekenvermittlung wurde während einiger Jahre exklusiv für unsere Vermögensverwaltungskunden angeboten. Das Konzept der Versteigerung von Hypotheken zur Ermittlung des tiefsten Zinssatzes hat sich schon nach kurzer Zeit als so erfolgreich erwiesen, dass es mit HypothekenVersteigerung.ch für alle Liegenschaftsbesitzer möglich werden sollte, auf einfache Weise die günstigste Hypothek zu finden. Wünschen Sie eine individuelle Finanzierungsberatung für Ihre Liegenschaft? Wir vermitteln nicht nur Hypotheken, sondern beraten Sie auch umfassend und transparent - ohne Provisionen, ohne Interessenkonflikte im transparenten Stundenaufwand. Mehr erfahren Sie auch hier:

Website HypothekenVersteigerung.chMerkblatt HypothekenVersteigerung.chHypothekarberatung - wieso wir ohne Provisionen arbeiten

 

 

Hypothekenzinsen im Vergleich (tagesaktuell)



Libor-Hypothek, bestes Angebot: 0.590% (Swissquote)

5 Jahre fest, bestes Angebot: 0.720% (Homegate.ch)

10 Jahre fest, bestes Angebot: 1.180% (Banque du Léman)

Zinsvergleich alle Hypotheken / Anbieter

Kostenlose Hypo-Box



Müssen Sie Ihre Hypothek bald erneuern oder möchten Sie eine Immobilie erwerben? Wir schenken Ihnen die Hypo-Box mit Unterlagen zu allen wichtigen Themen im Zusammenhang mit Ihrer Immobilienfinanzierung.

Jetzt Hypo-Box bestellen