Unabhängigkeit

«Wir sind keiner Bank und keinem Produktanbieter verpflichtet.»


Unsere Finanzierung basiert ausschliesslich auf Beratungs- und Betreuungshonoraren. Wir geben alle Verkaufsprovisionen, Eine Provision (in der Finanzbranche auch als Retrozession oder Kickback bezeichnet) ist ein Entgelt, welches Finanzberater oder Vermögensverwalter erhalten. Bezahlt werden die Retrozessionen an verschiedenste Beratungsunternehmen oder Berater in der Finanzbranche. Finanziert werden die Retrozessionen üblicherweise vom Kunden, nämlich durch höhere Gebühren. Provisionen können beim Berater Anreize schaffen, die nicht im Interesse der Kunden sind. Kickbacks sind in der gesamten Finanzbranche verbreitet, insbesonder im Fondsgeschäft, bei strukturierten oder anderen Finanzprodukten und bei externen Vermögensverwaltern. Retrozessionen, Sammelbegriff für Rückvergütungen von Banken und Produktanbietern an einen Vermögensverwalter. Diese Rückvergütungen sind mit Provisionen vergleichbar und weit verbreitet. Für den Kunden sind sie im Normalfall nicht sichtbar. Sie werden sowohl bei Börsentransaktionen als auch beim Einsatz bestimmter Produkte wie Anlagefonds oder strukturierten Produkte bezahlt. Sie können einmalig oder regelmässig wiederkehrend bezahlt werden. Kickbacks Sammelbegriff für Rückvergütungen von Banken und Produktanbietern an einen Vermögensverwalter. Diese Rückvergütungen sind mit Provisionen vergleichbar und weit verbreitet. Für den Kunden sind sie im Normalfall nicht sichtbar. Sie werden sowohl bei Börsentransaktionen als auch beim Einsatz bestimmter Produkte wie Anlagefonds oder strukturierten Produkte bezahlt. Sie können einmalig oder regelmässig wiederkehrend bezahlt werden. und andere Rabatte zu 100% an unsere Kunden weiter. Wir entwickeln bewusst keine eigenen Finanzprodukte, treten nie als Produktvermittler Bringt den Anbieter von Finanzprodukten und Kunden zusammen und finanziert sich im Normalfall über Vermittlerprovisionen. Diese werden indirekt dem Kunden über die Produktkosten belastet.
auf und gehen keine Vertriebsvereinbarungen Vertragliche Zusammenarbeit zwischen einem Produktanbieter (Banken, Fondsgesellschaften und Versicherungen) und einem Vermittler. Dieser übernimmt für den Produktanbieter die Akquise und erhält dafür Provisionen. Vermittler bieten für die Produkte, bei denen sie eine Vertriebsvereinbarung eingegangen sind, Beratungsleistungen an.
ein. Wir sind völlig unabhängig gegenüber Banken, Versicherungen oder anderen Anbietern von Finanzlösungen. Dadurch können wir ähnlich wie ein Rechtsanwalt agieren und uns bedingungslos für die Interessen unserer Kunden einsetzen.

Bank / ProduktanbieterKunde / AnlegerVermögensPartner AGWill beste Lösung beihöchster TransparenzArbeiter im Auftragdes Kunden / AnlegersKein Interesse anKostentransparenz• Verkaufsorientiert• Produktlastige Beratung• Eher geringes Fachwissen• Schlechte Vergleichsbasis• Viel Fachwissen• BeratungsorientiertKunden-interessenInteressen-konfliktHonorarVolle TransparenzProvision

Kostentransparenz

Unabhängigkeit hat viel mit Transparenz zu tun: Auf Wunsch legen wir unseren Kunden alle Provisionsabrechnungen offen. Die mit unseren Depotbanken Kundengelder werden nicht beim Vermögensverwalter aufbewahrt, sondern bei einer externen Bank. Somit wird auch sichergestellt, dass die Gelder vom Gesellschaftsvermögen strikt getrennt und von einer Veruntreuung oder Insolvenz nicht tangiert sind.
ausgehandelten Rabatte bei Courtagen, Gebühren, die der Kunde seiner Bank für den Kauf und Verkauf von Wertschriften bezahlt. Meistens entspricht der Betrag einem prozentualen Wert der Transaktionsgrösse.
Depotführungsgebühren Für die Aufbewahrung der Kundengelder verlangen die Depotbanken eine prozentuale Gebühr des deponierten Vermögens.
und anderen Bankgeschäften geben wir direkt an unsere Kunden weiter. Kontrolliert werden wir von einer unabhängigen Revisionsstelle.

Ein langfristiges Geschäftskonzept

Wir setzen auf langfristige Beziehungen zu unseren Kunden. Kurzfristige Gewinne interessieren uns nicht. Unser Unternehmen ist überschaubar, ohne Fremdkapital finanziert und im Privatbesitz. Wir betrachten es als grossen Vorteil, nicht jedes Quartal unsere Geschäftszahlen publizieren zu müssen. Wir können dadurch, ganz im Interesse unserer Kunden, langfristig denken und handeln.


Mehr zum Thema Provisionen in der Finanzberatung und Vermögensverwaltung erfahren Sie auf unserem Informationsportal:

Kickbacks.ch - Informationen zu Provisionen, Kickbacks und Retrozessionen

Medienbeiträge zum Thema Unabhängigkeit

Das Goldstück im Rinnstein Handelszeitung, 21. April 2016, von Florian SchubigerEine Lektion Wissen: «Negativschlagzeilen sind vorprogrammiert» 10x10 - Die ETF & ETP Plattform, 17.9.2015, von Barbara KalhammerRetrozessionen gefährden die Vertrauensbasis, von Florian Schubiger, erschienen in der NZZ am 31.05.2010Diener zweier Herren, erschienen im Bündner Anzeiger am 12.05.2010, von Damian Gliott

Referenz



«neutral, transparent und umfassend beraten»

"Die VermögensPartner AG ist eines der wenigen Finanzunternehmen die neutral, transparent und umfassend beraten. Ein typisches KMU, das sich Zeit nimmt für seine Kunden und sich für deren Interessen einsetzt – persönlich und unkompliziert."
Thomas Wipf

lic. oec. HSG, Geschäftsführer der witreva treuhand- und revisionsgesellschaft AG