Hypothekenzinsen

Vergleichen Sie hier die aktuellen offiziellen Zinsen Unter Hypothekarzinsen versteht man die Kosten, die für die Inanspruchnahme eines Hypothekenkredits anfallen. Die Hypothekenzinsen müssen periodisch an den Hypothekargeber (meist eine Bank) bezahlt werden. Die Höhe der Hypothekarzinsen hängt zum grössten Teil von der Bonität der zu finanzierenden Liegenschaft, der Bonität des Schulderns, dem allgemeinen Zinsniveau und dem Verhandlungsgeschickt des Hypothekarnehmers ab. verschiedener Hypothekaranbieter. Hypothekenanbieter sind in der Schweiz üblicherweise Banken und Versicherungen. Der Hypothekenanbieter – auch Hypothekargeber – leiht Geld zur Finanzierung einer Liegenschaft aus. Für die zur Verfügung gestellte Hypothek bezahlt der Hypothekennehmer einen Zins. Brauchen Sie Unterstützung bei der Wahl der Hypothek Die Hypothek dient zur Finanzierung von Grundstücken oder Wohneigentum. Sie dient zur Sicherung der Geldforderung. Als Entschädigung zahlt der Hypothekarnehmer dem Hypothekargeber einen Zins. oder möchten Sie, dass ihre Hypothekarzinsen professionell verhandelt werden? Mit HypothekenVersteigerung.ch bieten wir eine Plattform, mit der Sie effizient zum günstigsten Zinssatz gelangen.

 

 

 

«Irgendwie leuchtet es doch einfach ein, dass man über einen standardisierten Versteigerungsprozess den günstigsten Anbieter für seine Hypothek findet.»

 

Florian Schubiger
VermögensPartner AG

 


 

Weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen

Kostenlose Hypo-Box mit vielen Informationen bestellenSeminare Hypothek - jetzt anmelden

Tagesaktuelle Zinsen Hypothek

sgpk St. Galler Pensionskasse 0.650 % historisch Zinskurve Quelle
digihyp 0.750 % historisch Zinskurve Quelle
e-Hypo 0.790 % historisch Zinskurve Quelle
EasyHypo 0.790 % historisch Zinskurve Quelle
Homegate.ch 0.800 % historisch Zinskurve Quelle
hypomat.ch 0.800 % historisch Zinskurve Quelle
Swissquote 0.840 % historisch Zinskurve Quelle
APK Aargauische Pensionskasse 0.900 % historisch Zinskurve Quelle
family-net.ch 0.950 % historisch Zinskurve Quelle
KFH Kreditanstalt für Hypotheken AG 0.950 % historisch Zinskurve Quelle
Swiss Life 0.960 % historisch Zinskurve Quelle
BVK 0.980 % historisch Zinskurve Quelle
Allianz Suisse 1.000 % historisch Zinskurve Quelle
AXA Winterthur 1.030 % historisch Zinskurve Quelle
Luzerner Kantonalbank 1.120 % historisch Zinskurve Quelle
Appenzeller Kantonalbank 1.150 % historisch Zinskurve Quelle
Bank EKI 1.150 % historisch Zinskurve Quelle
Basler Kantonalbank 1.150 % historisch Zinskurve Quelle
PostFinance 1.150 % historisch Zinskurve Quelle
Clientis Zürcher Regionalbank 1.160 % historisch Zinskurve Quelle
Coop Bank 1.170 % historisch Zinskurve Quelle
Graubündner Kantonalbank 1.170 % historisch Zinskurve Quelle
Migros Bank 1.170 % historisch Zinskurve Quelle
Zürcher Kantonalbank 1.170 % historisch Zinskurve Quelle
WIR Bank 1.180 % historisch Zinskurve Quelle
Hypothekarbank Lenzburg 1.190 % historisch Zinskurve Quelle
Zürcher Landbank 1.190 % historisch Zinskurve Quelle
acrevis Bank AG 1.200 % historisch Zinskurve Quelle
Bank BSU Genossenschaft 1.200 % historisch Zinskurve Quelle
Bank SLM 1.200 % historisch Zinskurve Quelle
Bernerland Bank 1.200 % historisch Zinskurve Quelle
Generali Versicherung 1.200 % historisch Zinskurve Quelle
Helvetia Versicherungen 1.200 % historisch Zinskurve Quelle
Valiant Bank 1.200 % historisch Zinskurve Quelle
Baloise Bank Soba 1.220 % historisch Zinskurve Quelle
Urner Kantonalbank 1.220 % historisch Zinskurve Quelle
Zuger Kantonalbank 1.220 % historisch Zinskurve Quelle
Clientis BS Bank Schaffhausen 1.230 % historisch Zinskurve Quelle
Glarner Kantonalbank 1.230 % historisch Zinskurve Quelle
Raiffeisen 1.230 % historisch Zinskurve Quelle
Alpha Rheintal Bank 1.250 % historisch Zinskurve Quelle
Regiobank Solothurn 1.250 % historisch Zinskurve Quelle
St. Galler Kantonalbank 1.250 % historisch Zinskurve Quelle
Credit Suisse 1.260 % historisch Zinskurve Quelle
AEK Bank 1826 1.300 % historisch Zinskurve Quelle
Banque Cantonale Neuchâteloise 1.350 % historisch Zinskurve Quelle

Dieser Zinsvergleich Die VermögensPartner AG stellt kostenlos einen umfassenden Zinsvergleich von Hypothekarzinsen zur Verfügung. Dieser wird täglich aktualisiert. Auch die historische Entwicklung der Hypothekenzinsen kann verfolgt werden. In einem separaten Tool kann auch die Zinsstruktur von Hypotheken analysiert werden. wird täglich aktualisiert und auf absolut unabhängiger Basis erstellt. Mehr Informationen dazu finden Sie hier:

Unabhängigkeit unserer Zinsvergleiche

 

Weitere Zinsvergleiche:

Zinsvergleich KassenobligationenZinsvergleich Konten

 

 

Bei den Zinsen handelt es sich um indikative Richtsätze für Wohneigentum. Die Richtsätze werden jeweils täglich aktualisiert. Alle Angaben sind unverbindlich und ohne Gewähr gemäss Informationen auf der Internetseite der Anbieter. Abweichungen von den Zinsen auf der Website der Anbieter (Link "Quelle") können entstehen, weil diese die Zinsen auf ihrer Website zu einem anderen Zeitpunkt oder mehrmals täglich aktualisieren. Wird ein Angebot eines Anbieters im Vergleich nicht aufgeführt, bedeutet dies nicht zwingend, dass der entsprechende Anbieter dieses Angebot nicht im Produktsortiment hat. Zu den offiziellen Angeboten und Richtwerten der Anbieter sowie deren Bedingungen gelangen Sie über den Link "Quelle". Die Richtwerte gelten nur bis zu einer gewissen Belehnungshöhe, diese kann je nach Anbieter variieren. Wird vom Anbieter ein Zinsband genannt, fliesst der günstigste Zinssatz in den Vergleich ein. Falls Zinsen auf der Website eines Anbieters individuell online berechnet werden können oder der Zinssatz je nach Hypothekarhöhe unterschiedlich hoch ist, kommen folgende Annahmen zur Anwendung: Hypothekarhöhe / Gesamthypothek: 500'000 Fr., abzulösende Tranche: 500'000 Fr., Schätzwert / Verkehrswert der Immobilie: 800'000 Fr., Einkommen brutto total: 100'000 Fr. Zinsreduktionen durch Einbringung von Wertschriften beim entsprechenden Institut oder andere individuelle Vergünstigungsmöglichkeiten werden nicht berücksichtigt - diese müssen direkt online beim entsprechenden Anbieter abgefragt werden. Hat ein Anbieter unterschiedliche Zinssätze für Neugeschäfte und seinen "Altbestand", fliesst der Zinssatz für Neugeschäfte in den Vergleich ein. Gelten bei Libor-Hypotheken je nach Laufzeit des Rahmenvertrag unterschiedliche Zinsen, kommt im Zinsvergleich eine Laufzeit von drei Jahren zur Anwendung. Bei online-Hypotheken können die Vergabekriterien deutlich strenger sein als bei herkömmlichen Hypotheken. Angebote, die nur während einer gewissen Zeit, für Neukunden, einen vorgegebenen Personenkreis, spezielle Bauten (z.B. ökologische Bauten) oder mit anderen Auflagen gelten, fliessen in der Regel nicht in den Vergleich ein. Mehr zu solchen Angeboten erfahren Sie direkt bei den entsprechenden Anbietern. Der Pfeil hinter dem Zinssatz gibt an, wie sich der Zins in den letzten 10 Tagen verändert hat. Die Zinssätze der Anbieter können jederzeit ändern und stellen keine Offerte dar, informieren Sie sich beim entsprechenden Anbieter. Raiffeisen: Bei Hypotheken handelt es sich um eine Empfehlung von Raiffeisen Schweiz. Mitgliedsinstitute haben möglicherweise andere Zinssätze. Hypothekenmakler oder Vermittler können beim Vergleich nicht berücksichtigt werden - in den Vergleich fliessen jeweils nur Zinssätze effektiver Kreditgeber / Endvertragspartner.

Irrtum vorbehalten, © 2011 bis 2017 VermögensPartner AG